10 Ideen, um Ihr Badezimmer in ein SPA zu verwandeln

Unsere Badezimmer sind heute mehr als nur Bereiche, in denen wir gereinigt werden. Möchten Sie die Bäder, die sich zu Bereichen der Reinigung, Ruhe und des Vergnügens entwickelt haben, in entspannendere Räume verwandeln? Dank dieser Empfehlungen müssen Sie nicht in Hotels oder Spa-Zentren gehen. Mit kleinen Änderungen können Sie Ihr Badezimmer in ein Spa verwandeln und die ruhigen und entspannenden Sitzungen erleben, die Sie in Ihrem Badezimmer vermissen.



SPA, Badezimmer, Handtuch

1. Holzdetails. Holzoberflächen wirken mit ihrer warmen und minimalistischen Ausstrahlung entspannend. Wenn Sie die Atmosphäre Ihres Badezimmers einfach verändern möchten, können Sie sich für einteilige Naturbäume entscheiden. Warme Hölzer lassen Sie die asiatische Brise in Ihrem Badezimmer spüren.


2. Verleihen Sie Ihrem Badezimmer die Schönheit der Natur. Natürlich sind Holz- und Steinelemente für die entspannende Atmosphäre unverzichtbar. Sie können einen tollen Look erzielen, indem Sie Kieselfliesen in Ihrem Badezimmer verwenden. Darüber hinaus sind Badematten aus Kieselsteinen eine Alternative, die Sie in Ihrem Badezimmer verwenden können.


3. Wandmontierte Regale. Bis zum Boden reichende Badbänke lassen den Raum schmal wirken. Wandmontierte Badezimmertheken bieten Ihnen eine geräumigere und breitere Sicht.


4. Offene Badezimmerschränke. Solange die Dinge darauf aufgeräumt aussehen, steigern offene Badschränke das Raumgefühl. Sorgfältig gefaltete oder gerollte Badetücher und Toilettenartikel in Körben sehen toll aus. Hier finden Sie handtuchshop.ch Handtücher in den schönsten Farben.


5. Verwenden Sie klare Gläser. Transparenz ist eine der Möglichkeiten, Kontinuität zu gewährleisten. Bevorzugen Sie in Ihren Badezimmern Duschkabinen aus glattem Glas anstelle von unsichtbaren Kabinen. Auf diese Weise sieht die Dusche nicht wie ein separater Teil des Badezimmers aus.


6. Lassen Sie das Sonnenlicht in Ihr Badezimmer. Wenn Ihr Badezimmer ein Fenster hat, das sich öffnen lässt, machen Sie davon Gebrauch. Achten Sie darauf, so viel Sonnenlicht wie möglich hineinzufüllen.


SPA, Badezimmer, Handtuch

7. Halten Sie Ihr Badezimmer aufgeräumt. Können Sie sich in einem Spa mit herumgeworfenen verschwitzten Gegenständen und nassen Handtüchern auf dem Boden entspannen? Es ist sehr schwierig, in einer so chaotischen Umgebung Frieden zu finden. Deshalb sind Ihre Sachen in den Schränken und richtig platziert. Wählen Sie Ihre Handtücher möglichst in den gleichen Farben.


8. Vergessen Sie nicht, Ihren Kopf auszuruhen. Wenn Ihre Badewanne zu Hause bereits eine Nackenstütze hat, haben Sie Glück. Aber wenn nicht, können Sie sich entspannen, indem Sie Ihr Handtuch zusammenrollen und unter Ihren Kopf legen. Diese Aktion ist von großer Bedeutung für Ihre vollständige Entspannung.


9. Halten Sie Ihren flauschigen weißen Bademantel bereit. Halten Sie Ihren Bademantel jederzeit griffbereit. Legen Sie wenn möglich auf. Sie können ein komplettes Spa-Outfit vervollständigen, indem Sie sich einen Spa-Slipper kaufen.


10. Und zum Schluss die Kerzen anzünden. Dabei spielt die Größe Ihres Badezimmers keine Rolle. Stellen Sie Kerzen um Ihre Wanne auf und zünden Sie sie an. Dank der leuchtenden Lichter, die sie abgeben, sorgen sie für eine entspannende Atmosphäre. Duftend oder geruchsneutral bleibt Ihnen überlassen.


Seien Sie mutig bei der Entwicklung Ihres persönlichen Spas. Verbringen Sie mindestens einen Tag pro Woche zusätzliche Zeit in Ihrem Badezimmer, um sich zu verwöhnen und sich besser zu fühlen. Denken Sie daran, dass der einfachste Weg, Ihren Kopf frei zu bekommen und Ihren Tag gut zu beginnen, darin besteht, Ihren Körper zu reinigen.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen